Windows Server 2008 aktivieren

Nachdem ich hier mal Testweise einen Windows-Server 2008 (mit MAK 2.0 Key) unter Virtual Server 2005 installiert habe und diese installation nun schon einige Wochen läuft, wollte ich endlich mal den Server aktivieren…
Leider kann ich die Aktivierung irgendwie nirgends finden… nach dem Einloggen kommt aber immer die Meldung, dass der Server nicht aktiviert werden konnte und der Testzeitraum noch gültig wäre… das ist er aber nur noch einige Tage…

Mir war es nicht möglich irgendwo irgendetwas zu finden, wie man das Dinge aktiviert… ich konnte nur den KB-Artikel: How to activate Windows Server 2008 Core finden.
Wenn ich aber diesen Befehle ausgeführt habe, kam die Folgende Fehlermeldung:

cscript C:\windows\system32\slmgr.vbs -ato
Microsoft (R) Windows Script Host, Version 5.7
Copyright (C) Microsoft Corporation 1996-2001. Alle Rechte vorbehalten.

Windows Server(R), ServerStandardV edition (guid) wird aktiviert...
Führen Sie "slui.exe 0x2a 0x8007232B" aus, um den Fehlertext anzuzeigen.
Fehler: 0x8007232B

Ein “slui.exe 0x2a 0x8007232B” führt zu der Meldung:

Windows konnte nicht aktiviert werden! 
Beschreibung: Der DNS-Name ist nicht vorhanden.

Naja, sagt auch nicht gerade viel aus… Also, einfach mal in der MVP-Newsgroup gefragt und dort hat mir Mark Heitbrink den Tipp gegeben, dass man zuerst die Seriennummer ändern muss, da der Server mit einer MS-Standard-Nummer installiert wird. Er hat auch gleich gesagt, dass es mit Folgendem Skript geht:

cscript slmgr.vbs -ipk aaaaa-bbbbb-ccccc-ddddd-eeeee

und wunderbar! Die Ausgabe bei mir:

cscript c:\windows\system32\slmgr.vbs -ipk aaaaa-bbbbb-ccccc-ddddd-eeeee
Microsoft (R) Windows Script Host, Version 5.7
Copyright (C) Microsoft Corporation 1996-2001. Alle Rechte vorbehalten.

Der Product Key aaaaa-bbbbb-ccccc-ddddd-eeeee wurde erfolgreich installiert.

Na, dass sieht doch vielversprechend aus… anschliessend gleich nochmals versucht zu aktivieren (hab es tatsächlich ohne Neustart probiert):

cscript C:\windows\system32\slmgr.vbs -ato
Microsoft (R) Windows Script Host, Version 5.7
Copyright (C) Microsoft Corporation 1996-2001. Alle Rechte vorbehalten.

Windows Server(R), ServerStandardV edition (guid) wird aktiviert...
Das Produkt wurde erfolgreich aktiviert.

Wunderbar! So sollte es immer sein! Danke!

18 thoughts on “Windows Server 2008 aktivieren

  1. Peter Bucher

    Hoi Jochen

    Ich bin durch das PNG Posting darauf aufmerksam geworden, gleiches Problem hier.
    Nach dem Ändern der Product Keys klappte es wunderbar 🙂

    BTW: Geht auch über System -> Windows Activation 😉

    Reply
  2. Stefan

    Super. – Vielen Dank für die klare und strukturierte Beschreibung – funktioniert! an Mark Heitbrink & Dich.

    LG.,
    Stefan.

    Reply
  3. Xion

    Hi.

    Es geht auch einfacher. Die systeminterne Funktion ist allerdings etwas versteckt. Findet man unter “Systermsteuerung->System” auf der ersten Seite ganz unten.

    mfg Xion

    Reply
  4. Andreas

    Hallo, habe folgendes Problem

    Fehlercode: 0xC004C020

    Der Aktivierungsserver berrichtet das die DMAK-Grenze überschritten ist.

    Hat da jemand ne idee ???
    Oder nen Kez womit ich das ganze kativieren kann, oder geht das auch irgendwie Telefonisch ????
    Danke

    Reply
  5. Julian

    Bei mir zeigt er an: erhöhte Rechte erforderlich.
    könnte mir da vielleicht jemand helfen?
    ich habe nur noch 10 Tage, dann läuft mein Vista Buissnes ab…
    Danke schonmal!

    Reply
  6. jkalmbach Post author

    Du musst den “Command prompt” als “Admin” ausführen! Also im Start-Menü rechts-click auf “Command prompt” und dann “Als Administrator ausführen” anwählen. In dieser Console dann die obigen Befehle eingeben.

    Reply
  7. Pingback: Windows 2008 Server Standard keine Aktivierung m?glich | hilpers

  8. eMu

    Vielen Dank, hatte das Problem auch grad mit ner Uni-Version. Hab denselben(!) Key einfach nochmal eingegeben und schon ging die Aktivierung 🙂

    ThX

    Reply
  9. Alexander

    Danke! Bei mir hat es nur funktioniert, wenn ich statt “cscript slmgr.vbs …” nur “slmgr …” eingegeben habe und die Ergebnismeldungen wurden auch nicht auf Kommandozeile ausgegeben sondern öffneten sich in einem eigenen Dialog.

    Reply
  10. Gerrit

    Top Anleitung!
    Hat genau wie beschrieben funktioniert!
    Bin hellauf begeistert. Macht weiter so 🙂

    Reply

Leave a Reply to Markus Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha *