Zusätzliche Include-Pfad in VC++ 2010

Bis VS2008 konnte man zusätzliche Include-Pfad für den aktuellen Benutzer einfach hinzufügen, indem man einfach die nötigen Verzeichnisse unter “Tools|Options|Projects and Solutions|VC++ Directories” eingetragen hat. Dies sieht per Default so aus:
VS2008 Include Verzeichnisse

Ab VS2010 sieht man an dieser Stelle nur noch:
VS2010 Include Verzeichnisse

Der Grund hinter der Änderung liegt daran, dass ab VS2010 die IDE das “Multi-Targeting” unterstützt. D.h. man kann mit der gleichen IDE z.B. für VS2010 und auch für VS2008 compilieren! Deshalb kann man natürlich die C++ Pfade nicht mehr der IDE zuordnen, sondern diese müssen dem jeweiligen Projekt zugeordnet sein.

Man kann aber auch weiterhin Pfad Benutzerspezifisch hinzufügen. Dies wird dann über Property-Sheets realisiert. Dies zu finden, ist aber etwas komplizierter, deshlab hier eine kurze Erklärung:

  1. Öffne irgendein VC++ Projekt
  2. Zeige den Property-Manager an (View|Other Windows|Property Manager)
  3. Expandiere die Knoten dort (i.d.R. Debug/Release)
  4. Wähle dort alle Einträge mit “Microsoft.cpp..user” aus (Multi-Select)
  5. Dann ein rechter Mausklick auf eine der Selektionen und “Properties” auswählen
  6. In dem Dialog kannst Du nun “Common Properties|VC++ Directories” auswählen und dort die entsprechenden Einträge hinzufügen.
    VS2010 Include Verzeichnisse - Neu

  7. Ich persönlich würde links die Dropdown-Liste auswählen und dort dann Edit drücken und die Pfade in dem dann Folgenden Dialog eingeben.

Noch mehr Infos zum Upgrade auf VS2010 gibt es hier:
Visual Studio 2010 C++ Project Upgrade Guide

Anmerkung: Es sei noch erwähnt, dass man zusätzliche Include-Pfad für ein Projekt immer noch in den Projekteinstellungen vornehmen kann! Dazu sind diese Anpassungen NICHT nötig!

Anmerkung2: Um bei der Express Version den Property-Manager zu sehen, muss man erst die Expertenansicht aktivieren:

Tools | Setting | Expert settings

3 thoughts on “Zusätzliche Include-Pfad in VC++ 2010

  1. jkalmbach Post author

    Vererbte Werte kann man nicht löschen. Nur in der jeweiligen vcprop-Datei (am einfachsten mit einem Text-Editor).

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha *