4 thoughts on “Accessing Virtual Earth SOAP-API from C/C++ via gSOAP

  1. jkalmbach Post author

    Den Birds-Eye-View gibt es nur in ganz bestimmten Gebieten… auch muss man die “Koordinaten” anders angeben…
    Brandenburger Toor ist z.B.:
    lvl=1
    tilt=-90
    dir=0
    alt=-1000
    phx=0
    phy=0
    phscl=1
    scene=12400624

    Kann Dir aber gerade nicht sagen, was man genau im SOAP-Interface angeben muss…

    Reply
  2. Thomas

    Danke. Das SOAP scheint irgendwie anders bestückt zu werden. Kann man den Tileserver direkt (via URL) ansprechen ? Wo hast Du denn die Parameter her?
    Thomas

    Reply

Leave a Reply to Thomas Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha *